Im Boot mit den alten Hevellern*

Wann

18. - 20.06.2020

Wo

18. Oberhavelland

Für wen

für Väter und Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren

Zur Anmeldung

Kosten
für Vater und ein Kind

270,- €

Jedes weitere Kind
+ 19,- €

* Für Familien mit geringem Einkommen ist eine Ermäßigung möglich (z.B.: Hartz IV).

Fragen Sie uns, wir beraten Sie dazu gern.

Die Vater-Kind-Camps finden in Kooperation mit Stadtfrei eG statt.

Folgt uns auf den Spuren der alten Hevellern an die Oberhavel. Unsere Vorfahren siedelten sich vor 3.000 Jahren hier an und entwickelten in ihrer neuen Heimat ihre neue Identität. Wie sie bewegen wir uns lautlos durch Schilf und Rohr, hinaus auf die Weiten der spiegelnden Wasserwelt. Tiere und seltene Pflanzenarten lassen sich vom Boot aus nächster Nähe erleben. Wenn die Sonne auf leichten Wellen funkelt, ein lauer Wind den würzigen Duft der umliegenden Wälder herüberweht, dann möchte man am liebsten ewig verweilen.

* Die Heveller waren ein elbslawischer Stamm, der vom Ende des 9. bis in das 12. Jahrhundert an der mittleren Havel siedelte.

Vortreffen

Damit wir uns gut vorbereitet in dieses Abenteuer stürzen können, laden wir euch am 27. Mai 2021 um 17:00 Uhr zu einem Vortreffen in die Auferstehungskirche – Friedenstraße 83, 10249 Berlin - ein.

Anfahrt

Wir reisen gemeinsam von Berlin aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an und ab.

Unterkunft / Verpflegung / Programm

Wenn ihr mit eurer Muskelkraft durch das Oberhavelland reist, seid ihr ganz nah dran an der Natur. Wir richten uns zunächst in Fürstenberg ein und folgen dann der Havel stromabwärts. Lautlos bewegt sich euer Boot durch Schilf und Rohr, hinaus auf die Weiten der spiegelnden Wasserwelt. Tiere und seltene Pflanzenarten lassen sich vom Boot aus nächster Nähe erleben. Wenn die Sonne auf leichten Wellen funkelt, ein lauer Wind den würzigen Duft der umliegenden Wälder herüberweht, dann möchte man am liebsten ewig verweilen. Unterwegs sind wir mit Kanadiern. So ist es kein Problem alles Benötigte mitzunehmen. An den Biwagplatz Bredereichen schlagen wir unsere Zelte auf. Gekocht wird gemeinschaftlich über dem Gaskocher oder dem Lagerfeuer. Und dann gibt es die eine oder andere Geschichte über die alten Germanen zu lauschen.

Ausstattung / Voraussetzungen

  • gutes, scharfes (!) Schnitzmesser
  • Zelt, Schlafsack und Isomatte
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Taschenlampe
  • Waldtaugliche, feste Schuhe
  • eure Musikinstrumente
  • Neugier und Abenteuerlust :-)

Nachtreffen

Es gibt immer einen reichen Schatz an Eindrücken, die jede(r) mit nach Hause nimmt. Diese Eindrücke möchten wir mit Euch an unserem PapaTag teilen. Der findet am 07.09. 2021 nachmittags statt, und es sind alle eingeladen, ihre „Schätze“ aus den verschiedenen Camps mitzubringen. Bei gutem Wetter wollen wir draußen einige schöne Stunden bei Spiel und Kulinarischem am Feuer verbringen.

Was ist mit Corona:
Sollte das Camp coronabedingt abgesagt werden überweisen wir euch 80 % des Reisebeitrags unmittelbar zurück. Für den Restbetrag erhaltet ihr einen Gutschein. Dieser kann im Kalenderjahr 2022 eingelöst werden. Solltet ihr ihn bis zum 31.12.2022 nicht genutzt haben, wird er euch danach ebenso erstattet. Dieses Vorgehen entspricht dem Beschluss der Bundesregierung vom 02. April 2020. Wir hoffen, ihr könnt dieses Vorgehen mittragen, um Stadtfrei in seinem Bestehen abzusichern.